Zum Inhalt springen

Öffnung des Jüdischen Friedhofes

    Lade Veranstaltungen
    • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    23. Juli 2023 um 10:00 bis 16:00

    Es werden Individuelle Führungen zur Geschichte des Friedhofs und den dort beigesetzten Personen, Familienbiografien, Informationen zu jüdischen Bürgern Ascherslebens, beigesetzt auf dem Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee, angeboten.

    Eckdaten des Friedhofes: Anlage des Friedhofs 1867/68 – Belegungsspanne von 1869 bis 1970 – etwa 2.600 Quadratmeter großer mit einer Buchenallee bewachsener Friedhof, umgeben von einer Ziegelmauer – Einebnung des alten jüdischen Friedhofs 1927 wegen der Verbreiterung des Fürstenwegs (Geschwister-Scholl-Straße/Ecke Johannisplatz) – Zerstörung der von Hans Heckner erbauten Friedhofshalle im Jahr 1938 – 95 erhaltene Grabstellen, zusätzlich 27 Grabsteine vom alten Friedhof

    Die Veranstaltung ist kostenlos. Es wird um Spenden für den Erhalt des Friedhofs gebeten. Männliche Besucher müssen auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung tragen.

    Eintritt
    Kostenlos
    Veranstaltungsort
    Schmidtmannstraße 35
    Aschersleben, 06449 Deutschland
    Google Karte anzeigen

    « Alle Veranstaltungen